Surfen auf einer Welle

Was ist mit SurfersVillage.com passiert?

Die Idee, aus der später SurfersVillage.com werden sollte, entstand gegen Ende des Jahres 1990er von Bruce Boal, einem ehemaligen internationalen Segler und Skilehrer.

Aus bescheidenen Anfängen wuchs SurfersVillage im Laufe der Jahre schließlich beschreiben sich selbst als „… ein Nachrichtendienst und eine Agentur, die sich auf das Surfen, die weltweite Veröffentlichung und Verbreitung von Surf-Nachrichten auf Print- und digitalen Medienplattformen spezialisiert hat.“

Obwohl SurfersVillage.com in den zwei Jahrzehnten seines Bestehens beachtlich erfolgreich war – und sich den Spitznamen 'Reuters des Surfens' – Alle Versuche, heute darauf zuzugreifen, zeigen, dass es nicht mehr online ist.

Wenn Sie sich fragen, was mit SurfersVillage.com passiert ist, sind Sie hier genau richtig. In diesem Artikel verfolgen wir die Geschichte der Website, konzentrieren uns auf den Mann, der sie gegründet hat, und einige ihrer Inhalte. Schließlich versuchen wir zu erklären, warum es nicht mehr veröffentlicht wird.

Die Geschichte von SurfersVillage.com

Obwohl SurfersVillage.com 2001 zum ersten Mal online erfasst wurde, ist eine archivierte Seite der Website Berichte dass die Idee 1997 entstand, als Boal Oboard Projects gründete.

Die gleiche Seite fügt hinzu dass Oboard-Projekte darauf abzielten, „… Kommunikations- und digitale Medien rund um das europäische und weltweite Junior-Surfen zu entwickeln, das sich zu dieser Zeit schnell entwickelte, aber es fehlte an regelmäßigen aktuellen Informationen im Internet.“

In den ersten drei Jahren SurfersVillage.com ermöglichte es Besuchern, eine Zeitzone auszuwählen, um lokale Nachrichten über Surfbedingungen zu erhalten.

Im Laufe der Jahre hat sich die Website unter der verändert Eigentum von Projectts Ltd, und bis 2006 war es einladend unabhängige Websites direkt auf sein Surfing News Network zu verlinken, indem sie einen SurfersVillage.com-Bannerlink auswählen und auf ihren Websites platzieren.

Die Köpfe hinter der Website

Der Gründer von SurfersVillage.com, Boal, wird von der europäischen Surf-Business-Website Boardsportsource.com als jemand mit „lebenslanger Erfahrung und umfassendem Wissen über die Surfwelt“ beschrieben.

Boal ist der Autor von „Das Jahrbuch des Surfens.“ In seinem Amazon-Listing wird das Buch so beschrieben, dass es „… das komplette Paket an Nachrichten, Features, Ergebnissen, Meinungen und Fotografien bietet, das einen Insider-Einblick in alles gibt, was in jeder der Surfregionen der Welt – Afrika, Europa, Südostasien – wichtig ist und Japan, Süd- und Mittelamerika, Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich und Australien.“

Die jährliche Veröffentlichung wurde von SurfersVillage.com auf den internationalen Märkten umfassend beworben 22 Millionen Besucher. Bookshop.org genannt it „Das einzige globale Verzeichnis von Surfprodukten und -diensten.“

Als die International Surfing Association 2011 Surfer, Filmemacher und Fans einlud, Kurzfilme über die Zukunft des Sports einzureichen, war Boal dabei genannt als Teil der Jury, die den Wettbewerb entschieden hat.

Erfolg erreichen

Frau mit erhobenen Armen und Paddel-Surfen lernen

Wenn Sie bedenken, wo es im Jahr 2001 anfing, wird deutlich, dass SurfersVillage.com eine erfolgreiche Seite war. Kein Wunder, dass es geschätzt werden konnte 22 Millionen Besuchersitzungen pro Jahr.

Sie würden auch verstehen, warum diese Anzahl von Besuchern die Website nützlich fanden, wenn Sie sich ihren Inhalt ansehen. Die Website wurde unterteilt in sechs Hauptabschnitte:

  • Zeitschrift: Der Abschnitt wurde in mehrere andere Unterabschnitte unterteilt, darunter allgemeine Nachrichten, Profile prominenter Surfer, Filme und Links zu Partnermagazinen.
  • Lerne surfen: Dieses Segment stellt Ressourcen für Personen bereit, die daran interessiert sind, Surfen zu lernen. Ein Besuch auf der Seite würde Sie zu Abschnitten bringen, in denen Sie Informationen über den Einstieg finden, wo Sie Ausrüstung kaufen können, Surftipps, Surfschulen und Surfetikette.
  • Nachrichten: Sie können die Nachrichten auf SurfersVillage.com lesen, indem Sie Ihre Interessenskategorie auswählen. Beispiele für Kategorien waren International, Regional, Big Wave, Flugshows, Team-News, Umwelt und Haie.
  • Surfvorhersagen: Dieser Abschnitt enthielt Nachrichten über Surfbedingungen und Vorhersagen. Es wurde in Regionen unterteilt: Afrika, Australasien, Europa, Hawaii, USA, Mittelamerika und Südamerika.

Die anderen beiden Bereiche enthielten Informationen über Wettbewerbe und eine Galerie, in der Besucher durch Bilder blättern oder Videos ansehen konnten.

Die Galerie hatte nicht nur Fotos zum Thema Surfen; Es hatte auch einen Abschnitt mit dem Namen „Babes“. Obwohl unser Redaktionsteam eine Ahnung vom Inhalt dieses Abschnitts hatte, konnten wir diesen Verdacht nicht bestätigen, da der Versuch, die archivierten Seiten zu besuchen, die Meldung „Dieses Plugin wird nicht unterstützt“ zurückgibt.

Surfers Village TV

Im Januar 2011 startete Surfers Village Surfers Village-TV. Dies ist ein YouTube-Kanal mit 46.600 Abonnenten. Seitdem wurden die Videos des Kanals 21.978.811 Mal angesehen.

Schauen Sie sich das Video des sechzehnjährigen Arpad Leclere unten an, um zu sehen, welche Art von Inhalten der Kanal trug.

Surfers Village Awards

SurfersVillage war auch der Produzent der SurfersVillage Awards. Nach Laut SurfersVillage.com war dies „ein Preisverleihungsprogramm zur Anerkennung kreativer und technischer Talente, Amateure und Profis, in traditionellen und neuen Medien in den Modellen von Print, Foto, Video, sozialen Medien und Webdokumentationen“.

Die European Surf Industry Manufacturers Association (EuroSIMA) unterstützte die Auszeichnungen und stellte die Jury.

Einführung einer neuen Website-Plattform

Im August 2012 stellte Malakye.com Jobs für Lifestyle-orientierte Industrien bereit gemeldet dass SurfersVillage eine neue Website-Plattform unter neuer Leitung gestartet hatte.

Dieselbe Quelle fügt hinzu, „Integration einer völlig neuen Website-Plattform und eines Designs mit neuen Elementen; es bietet seinen Firmenkunden ein verbessertes Zuschauererlebnis und einen effizienteren Service.“

Was ist dann mit SurfersVillage.com passiert?

Avoca Beach NSW, Australien

SurfersVillage.com wurde bis etwa 2014 regelmäßig aktualisiert. Es blieb online, obwohl seine Seiten nicht mehr aktualisiert wurden.

Irgendwann im Jahr 2019 löste ein Besuch der Website die aus Botschaft, „SurfersVillage.com kommt bald.“

Als die Website gegen Ende 2019 endlich wieder online ging, sah es anders aus. Das Thema und die Farben hatten sich geändert, wobei Rot ziemlich prominent wurde. Ein weiterer Aspekt, der sich geändert hatte, war der Urheberrechtsinhaber. Es war nicht mehr unter Projectts Ltd. Alle Rechte waren jetzt dem Online Casino vorbehalten.

Wir haben versucht, Informationen darüber zu finden, wann Projeckts Ltd aufgehört hat, SurfersVillage.com zu besitzen, und wie es in die Hände von Online Casino gelangt ist. Über letztere liegen jedoch nicht viele Informationen vor.

Die neuen Besitzer von SurfersVillage.com scheinen die Veröffentlichung eingestellt zu haben, sobald sie 2019 übernommen haben. Die letzten Artikel auf der Website sind gegen Ende 2019 datiert.

de_DEGerman
Scroll to Top